.

Antrag der FWG - Partnerschaft mit einer ukrainischen Gemeinde

Partnerschaft mit Ukrainischer Gemeinde

„Einrichtung einer Partnerschaft mit einer ukrainischen Gemeinde" Antrag vom 16.03.2022

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
Sehr geehrte Mitglieder*innen des Rates,

die FWG Fraktion beantragt, dass der RAT folgenden Beschluss fasst:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Möglichkeiten zur Schaffung einer Partnerschaft mit einer ukrainischen Gemeinde zu prüfen.

Lage:
Der völkerrechtswidrige Überfall Russlands auf die Ukraine hat zu einem Krieg in Europa geführt, welcher eine lange Periode des Friedens abrupt beendete und für unsägliches Leid unter der Zivilbevölkerung der Ukraine sorgt.

Begründung:
Neben der symbolischen Solidarität ist auch ein Handeln geboten, um deutlich zu machen, dass wir – als Gemeinde Augustdorf - Worten auch Taten folgen lassen. Die moralische Auswirkung dieses Angebots auf die Bevölkerung der Ukraine ist nicht zu unterschätzen.
Obgleich die Kriegswirren die Möglichkeiten zur Schaffung einer Partnerschaft vermutlich schwierig gestalten werden – hegen wir die Hoffnung, dass die Verwaltung einen pragmatischen unbürokratischen Ansatz finden wird. Das Ziel sollte sein, eine Gemeinde zu finden die eine ähnliche Bevölkerungsgröße besitzt.

Auch bei einem Waffenstill oder gar einem - natürlich baldig erhofften- Frieden, wird der Krieg das gesamte Land Ukraine noch lange beschäftigen – durch einen zukünftigen langfristigen Austausch (z.B. auf sportlicher oder kultureller Ebene) kann den Menschen wieder Freude gebracht werden um den Schrecken des Krieges besser zu verarbeiten.

Möglichkeiten:
Ggf. gibt es bereits private Kontakte von Bürgern, Flüchtlingen, örtlichen Kommunalpolitikern oder aber auch von Schulen zu einer Kommune in der Ukraine wo sich Optionen zeigen.
Des Weiteren gibt es Partnerschaftsgesuche (letzter Stand 2021) von ukrainischen Gemeinden, welche auf der Website „Rat der Gemeinden und Regionen Europas" gelistet sind. https://www.rgre.de/partnerschaft/suche-staedtepartnerschaften/ukraine

Erwartete Kosten:
Die Kosten sind durch die Verwaltung zu prüfen und vorzustellen.


Unsere Gemeinde - unsere Augustdorfer und Augustdorferinnen zeigt bei den Flüchtlingen eine unbeschreibliche selbstlose  Motivation - ob bei der Aufnahme in den eigenen 4 Wänden oder bei der Übersetzung sowie Begleitung bei Behördengängen. Hier sehen wir, dass Menschen füreinander einstehen.

Lassen Sie uns auch den Kindern, Frauen und Männern in der Ukraine zeigen, dass Sie nicht alleine sind - und wir als Gemeinde gemeinsam zu unserem Wort stehen und, sofern möglich, eine Partnerschaft der Solidarität und des Friedens langfristig aufbauen von der beide Gemeinden schlussendlich profitieren können.

#transparentepolitik
#fwg
#fwgaugustdorf
#augustdorf
#freiewähler

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 531 mal angesehen.

Kommentar zu Antrag der FWG - Partnerschaft mit einer ukrainischen Gemeinde?

Kommentar schreiben:







Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.



Powered by Papoo 2016
26834 Besucher